Schamanismus in Bern

Schamanismus Bern
 
 
In den Momenten in denen es uns gelingt,
zu sein was wir sind, ohne zu fragen, was wir sein sollten,
funkelt unser Lebenslicht wie ein heller Stern.
unbekannt

 

Immer wieder bin ich in der letzten Zeit gefragt worden, was denn Schamanismus ist und was denn ein Schamane macht (oder was einen Schamanen ausmacht :-). 

Tatsächlich fällt es mir schwer diese Frage mit Worten zu beantworten, denn Schamanismus ist etwas lebendiges, etwas das man erfahren, erleben darf! Es ist die Verbindung mit unseren Wurzeln, die Verbindung mit unserem Inneren UND die Verbindung zu allen Dingen. Alles ist im Schamanismus verbunden und alles ist beseelt.

Die Welt wie wir sie mit den Augen sehen, ist nur ein Teil der Wirklichkeit. Ein Schamane reist in die schamanische Wirklichkeit - in die "Anderswelt" - in die Quelle des Seins - und bewirkt damit etwas in der alltäglichen Wirklichkeit. Die schamanische Wirklichkeit ist ebenso real wie die "Alltagswirklichkeit". Im Schamanismus steckt eine unglaubliche Kraft in der Verbindung mit dieser unsichtbaren Welt.

Schamane zu sein, bedeutet einen Weg zu gehen. Es ist nicht ein Kurs den man (frau) besucht und dann ist man (frau) Schamane. Der schamanische Weg, ist ein Weg zu dir selbst, zu deiner inneren Kraft, zu deiner Quelle, zu deiner Wahrheit, zu deiner Medizin. Ein Schamane sein bedeutet, deiner Medizin zu folgen, deine Medizin zu leben.

Mitakuye Oyasin - Wir sind alle miteinander verwandt

 

Im Jahr 2016 finden wieder schamanische Basis- und Vertiefungskurse statt. Zudem ist es im KY Yogastudio am Eigerplatz möglich eine schamanische Beratung zu buchen.